5 Tipps für die Auswahl von gesundem und sicherem Mineralwasser

Eine der am häufigsten von Menschen konsumierten Lebensmittel ist in Flaschen abgefülltes Trinkwasser. Oft wird auf Reisen nach Wasser in Flaschen gesucht, einschließlich Heimkehrreisen. Angesichts der Tatsache, dass es so viele Marken von Mineralwasser gibt, die wir kaufen können, sollten wir auch bei der Auswahl von gutem und sicherem Mineralwasser für die Gesundheit vorsichtiger sein.

Tipps zur Auswahl von Mineralwasser

Trinkwasser beseitigt nicht nur den Durst. Dies kann Austrocknung verhindern und den Flüssigkeitshaushalt des Körpers aufrechterhalten. Durch das Vorhandensein guter Flüssigkeiten können verschiedene Organe, Systeme und Körpergewebe gut funktionieren, sodass sich der Körper fit und frisch anfühlt.

Hier sind einige Dinge, auf die wir bei der Auswahl von Mineralwasser achten sollten.

  • Überprüfen Sie immer das Verfallsdatum auf dem Wasser in Flaschen

Obwohl die meisten Verkäufer oder Geschäfte immer auf das Verfallsdatum der von ihnen verkauften Produkte achten, bedeutet dies nicht, dass wir sie nachlässig kaufen können. Wir müssen immer das Verfallsdatum verschiedener Lebensmittel oder Getränkeprodukte, die wir kaufen, einschließlich Mineralwasser, überprüfen.

Zur Information, die meisten Kunststoffe, die als Trinkwasserverpackungen verwendet werden, sind Polyethylenterephthalat (PET) und Polyethylen hoher Dichte (HDPE). Diese Materialien können Wasser verunreinigen, wenn sie zu lange gelagert werden.

Wenn wir uns für Trinkwasser entscheiden, das zu lange oder sogar nach dem Verfallsdatum gelagert wurde, wird befürchtet, dass wir mit Kunststoffpartikeln kontaminiertes Wasser aus der Verpackung verbrauchen, damit sich das Aroma und der Geschmack ändern.

  • Überprüfen Sie die Platzierung von Wasser in Flaschen zum Verkauf

Wenn abgefülltes Wasser im Freien verkauft wird und möglicherweise direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist, sollten wir es nicht wählen. Dies wird durch die Sonnenwärme verursacht, die das Kunststoffmaterial von Mineralwasser-Verpackungen verändern kann und deren Zusammensetzung sicherlich verändert. Achten Sie auch darauf, dass Sie kein Wasser in Flaschen wählen, das sich in der Nähe von gefährlichen Chemikalien wie Pestiziden befindet.

  • Stellen Sie immer sicher, dass die Verpackung noch in gutem Zustand ist

Wenn das verfügbare Trinkwasser in Flaschen bereits verbeult ist, sollten wir es nicht kaufen. Das gleiche sollten wir auch anwenden, wenn die Wasserflasche ihre Form geändert hat. Obwohl es nicht ausläuft, besteht die Möglichkeit, dass die Qualität dieses Trinkwassers abgenommen hat, was unsere Gesundheit gefährden würde, wenn es noch konsumiert wird.

Neben der Verpackung ist auch das PET-Symbol mit der üblichen Dreiecksform zu beachten. In der Regel weist dieses Symbol darauf hin, dass diese Trinkwasserflasche nur einmal verwendet werden kann. Obwohl es nicht leicht zu brechen ist, sollten wir diese Flasche nicht mit Wasser auffüllen, da dies zu Verunreinigungen führen kann.

  • Versuchen Sie, das Wasser in Flaschen zu schütteln

Auch wenn es unnötig erscheint, raten uns viele Experten, vor dem Kauf eine Flasche Wasser in Flaschen zu schütteln. Anschließend können wir diese Flasche auf die Lichtquelle richten, um festzustellen, ob sich eine Art dünne weiße Faser im Wasser befindet oder nicht.

Wenn Ballaststoffe vorhanden sind, weist dies darauf hin, dass das Trinkwasser kontaminiert und von schlechterer Qualität ist. Wir empfehlen, andere Wasserflaschen ohne diese dünnen Fasern zu wählen.

  • Wählen Sie eine Marke, die registriert und vertrauenswürdig ist

Es gibt viele Marken von Trinkwasser, die wir auf dem Markt kaufen können. Achten Sie jedoch darauf, eine Marke zu wählen, die vertrauenswürdig oder zumindest beim Gesundheitsministerium registriert ist. Normalerweise wird dies durch das Vorhandensein des MD-Codes oder der ML-Nr. Zusätzlich können wir auch die Beschriftung von BPOM oder SNI überprüfen. Wenn Sie diese Anzeichen bereits haben, ist dieses Trinkwasser für den Verzehr sicher unbedenklich.

8 Tipps, um den Körpergeruch jedes Mal frisch und duftend zu halten

Das Problem des Körpergeruchs wird von vielen Menschen oft unterschätzt. Sie gehen immer davon aus, dass sich der Körpergeruch von selbst bessert, solange sie ein Bad nehmen. Obwohl jeder andere körperliche Verhältnisse hat. Einige sind so leicht zu schwitzen, dass Körpergeruch oft zu jeder Zeit auftritt. Was kann also getan werden, um den Körper jederzeit frisch und wohlriechend zu halten?

Lässt den Körper riechen

Es gibt mehrere Gründe, warum der Körper einer Person stinkender wird als der anderer. Hier sind einige der häufigsten Gründe.

  • Unterschiedliche Badegewohnheiten. Es gibt diejenigen, die zweimal am Tag oder mehr baden, und es gibt nur diejenigen, die einmal baden. Baden ist eine Möglichkeit, den Geruch loszuwerden, obwohl er nicht lange anhält.
  • Die Kleidung getragen. Einige Leute wechseln Kleidung, die zweimal am Tag bekannt ist, vor allem in der Unterwäsche. Unterwäsche nimmt den meisten Schweiß und Schmutz auf. Die Möglichkeit, dass dieser Teil den Geruch verursacht, ist groß.
  • Allgemeine körperliche Verfassung. Diejenigen, die fettleibig sind, neigen normalerweise dazu, einen intensiveren Körpergeruch und -geruch im Vergleich zu denen zu haben, deren Körper idealer ist.
  • Rauchen und Alkohol trinken. Diejenigen, die keinen Alkohol konsumieren und keinen Körpergeruch rauchen, sind wacher.
  • Was auch immer gegessen wird. Wenn gegessen wird nur Obst und Gemüse und selten etwas Fettiges und schlecht riechendes, riecht der Schweiß, der herauskommt, auch nicht.
  • Hauterkrankungen und Ausscheidungskanäle gibt es einige Menschen, die bereits beim Schwitzen zu einem unangenehmen Körpergeruch neigen als andere.

Tipps, um Ihren Körpergeruch frisch und duftend zu halten

Wenn Sie dazu neigen, einen sehr intensiven Körpergeruch zu haben, ist es eine gute Idee, die folgenden Dinge gut zu tun. Wenn Sie es tun können, kann sicher übermäßiger Körpergeruch verhindert werden.

  • Verwenden Sie den Duft richtig

Verwenden Sie Düfte wie Parfüm richtig. Einige Leute benutzen normalerweise Parfüm, indem sie es auf den Körper sprühen und dann Kleidung benutzen. Wenn Sie dies tun, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass das Parfüm schnell verschwindet. Außer mit einem konzentrierten Parfüm und länger als 8 Stunden halten.

Einige Experten empfehlen die Verwendung einer Rolle auf Parfüm . Dadurch befindet sich das Parfüm in dem Teil des Körpers, der leicht schwitzt und einen unangenehmen Geruch erzeugt. Wenn Sie das Ziel angreifen, ist der Geruch nur schwer wahrzunehmen.

  • Verwenden Sie eine Feuchtigkeitscreme mit einem bestimmten Geruch

Verwenden Sie eine Feuchtigkeitscreme für Ihre Hände oder Füße. Heute gibt es viele Feuchtigkeitscremes, die mehrere Funktionen haben. Feuchtigkeitscremes halten die Haut nicht nur trocken und geschädigt, sondern können auch unangenehme Gerüche beseitigen. Verwenden Sie bei Bedarf eine Feuchtigkeitscreme, z. B. um Meetings zu besuchen oder viele Leute zu treffen.

  • Richtig duschen

Jeden Tag dürfen wir uns duschen und putzen. Aber ist die Dusche, die wir machen, richtig? Haben wir die richtigen Teile geduscht und gereinigt, um das Auftreten von Körpergeruch zu verhindern?

Zu reinigende Körperteile befinden sich um die Achselhöhlen, Genitalien, das Gesäß und die Haare. Wenn Sie nur duschen, solange Ihr Körper nass wird, ist es sehr schwierig, einen unangenehmen Geruch in Ihrem Körper zu vermeiden.

  • Deo verwenden

Verwenden Sie nach Bedarf Deodorant. Deodorants unterdrücken übermäßiges Schwitzen und verursachen unangenehme Gerüche. Verwenden Sie von den verschiedenen Arten von Deodorants, die direkt auf die Haut aufgetragen werden, nicht in Form von Spray .

  • Machen Sie Ihr Haar duftender

Ein unangenehmer Körpergeruch tritt nicht nur auf der Haut und im Bereich der Achselhöhlen auf. Unreines Haar kann den Geruch auch herausbringen. Wenn Sie das Gefühl haben, Probleme mit dem Duft in Ihrem Haar zu haben, waschen Sie Ihr Haar so oft wie möglich regelmäßig. Reinigen Sie als nächstes die Kopfhaut, wenn Sie leicht schwitzen.

Waschen Sie sich alle zwei Tage, um den Geruch vom Kopf fernzuhalten. Waschen Sie Ihr Haar nicht jeden Tag, da es das Haar feucht machen kann und Infektionen leicht auftreten. Darüber hinaus haben Sie auch Erkältungen.

  • Halten Sie das Aroma aus dem Mund

Mundgeruch muss auch richtig berücksichtigt werden. Wenn Sie sich nicht um Ihre Gesundheit kümmern können und eine Infektion auftritt, tritt ein unangenehmer Geruch auf. Mach regelmäßig eine Zahnbürste. Verwenden Sie anschließend Zahnseide und Zungenbürste, um das unangenehme Aroma zu entfernen.

  • Alaun verwenden

Alaun ist ein Stein, der Gerüche neutralisieren und deren Auftreten verhindern kann. Sogar diejenigen, die übermäßig schwitzen, werden von Alaun unterstützt. Diese Steine ​​sind in Form von kleinen Seifen auf dem Markt weit verbreitet, und es gibt sie in Form von Pulver, das um die Achselhöhlen gesät werden kann.

  • Unterwäsche regelmäßig wechseln

Das Letzte, was Sie tun müssen, wenn Sie einen Körper haben möchten, der nicht zu stinkend ist, ist, die Unterwäsche regelmäßig zu wechseln. Manche Menschen können nicht leicht schwitzen. Es gibt jedoch Menschen, die nur im Sitzen arbeiten und leicht schwitzen und der Geruch ist nicht angenehm.

Wenn Sie der Typ sind, der leicht schwitzt, bringen Sie während der Arbeit immer zusätzliche Unterwäsche mit. Wenn Sie tagsüber wie nach dem Essen schwitzen und der Körpergeruch unangenehm wird, wechseln Sie sofort Ihre Unterwäsche. Wenn Sie lange Zeit haben, können Sie im Büro ein Bad nehmen, damit der Körper frischer wird.

Hier sind einige Tipps, die Sie tun sollten, wenn Sie verhindern möchten, dass der Körper sehr jung riecht. Wenn Sie einige der obigen Tipps befolgen, bleibt der Körpergeruch frisch und Sie fühlen sich nicht gestört. Wenn Sie nur zu Hause arbeiten, ist dies möglicherweise kein Problem. Wenn Sie jedoch viele Menschen treffen müssen, wird Körpergeruch ein großes Problem sein.

6 Tipps zur Senkung des drastisch ansteigenden Blutdrucks

Eines der am häufigsten von Indonesiern erlebten Gesundheitsprobleme ist Bluthochdruck oder Bluthochdruck. Der Auslöser ist sehr viel, kann in Form von ungesunden Essgewohnheiten, Stress, Schlafmangel oder durch Rauchen auftreten. Das Problem ist, dass bei einem dramatischen Anstieg des Blutdrucks das Risiko für gefährliche Komplikationen wie Schlaganfall oder Herzinfarkt steigt.

Tipps zur Senkung des schnell ansteigenden Blutdrucks

Da die Auswirkungen von Blutdruckspitzen sehr gefährlich sein können, sollten wir sofort verschiedene Maßnahmen ergreifen, um den Blutdruck wieder zu senken.

Hier sind einige Dinge, die wir tun können, um den Blutdruck zu senken.

  • Iss Bananen

Eine der beliebtesten Früchte für diejenigen, die dieses Diätprogramm durchlaufen, ist für diejenigen, die an Bluthochdruck leiden, sehr zu empfehlen . Dies wird durch das Vorhandensein hoher Mengen an Kalium verursacht.

Gesundheitsexperten raten uns zur Information, den Verzehr von Lebensmitteln mit hohem Kaliumgehalt wie Bananen zu erhöhen, wenn Sie den Blutdruck sofort senken möchten. Darüber hinaus können wir die Nahrungsaufnahme mit Kalium erhöhen, was die gleichen gesundheitlichen Vorteile bietet wie Melonen, Tomaten, Kartoffeln, Bohnen und Orangen.

Menschen mit Bluthochdruck wird geraten, Kalium zu sich zu nehmen, das aus Gemüse oder Obst in einer Menge von etwa 2.000 bis 4.000 mg pro Tag stammt, um ihren Blutdruck zu kontrollieren.

  • Mach Atemübungen

Wenn Bluthochdruck, der häufiger auftritt, mit arbeitsbedingtem Stress oder anderen Faktoren zusammenhängt, raten Gesundheitsexperten, Atemübungen durchzuführen, um den Spiegel an Stresshormonen im Körper zu senken. Zur Information: Das Vorhandensein dieses Hormons kann zu einer Verengung der Blutgefäße führen, die sich letztendlich auf den Anstieg des Blutdrucks auswirkt.

Zusätzlich zu Atemübungen sind Yoga und Meditation sehr zu empfehlen, da sie im Umgang mit Stress sehr effektiv sind.

  • Gehen

Es ist nicht unerwartet, dass das Gehen auch dazu beiträgt, den Blutdruck zu senken, insbesondere wenn wir es in einem Park oder an einem anderen grünen Ort tun, da es dazu beitragen kann, den Geist zu entspannen und Stress abzubauen.

Schnelles Gehen für 30 Minuten kann den Blutdruck auch effektiv auf bis zu 8 mm / Hg senken. Es ist nur so, dass Gesundheitsexperten uns raten, uns nicht dazu zu zwingen.

  • Musik hören

Das Hören von beruhigender Musik kann tatsächlich eine Wirkung wie Meditation haben, die darin besteht, den Spiegel von Stresshormonen effektiv zu senken. Dies wird sich sicherlich auf die Senkung des Blutdrucks auswirken.

Untersuchungen haben gezeigt, dass Bluthochdruckpatienten, die eine Woche lang Musik hören möchten, ihren systolischen Blutdruck auf 3,2 mm / Hg senken konnten. Dies ist sicherlich eine große Auswirkung auf die Gesundheit von Herz und Blutgefäßen.

  • Iss dunkle Schokolade

Nicht unerwartet kann diese süße und köstliche dunkle Schokolade helfen, den Blutdruck zu senken. Dunkle Schokolade hat neben ihrem Geschmack, der Stress abbauen kann, einen hohen Gehalt an Antioxidantien, die nachweislich die Flexibilität der Blutgefäße erhöhen und den Blutdruck signifikant senken können.

Basierend auf einer Studie kann die Tatsache, dass Bluthochdruckpatienten, die regelmäßig jeden Tag dunkle Schokolade essen, den Blutdruck um 18 Prozent senken.

  • Salzaufnahme senken

Salz ist der Hauptfeind für Menschen mit Bluthochdruck. Durch die Reduzierung der Salzaufnahme sinkt der Natriumspiegel im Körper, sodass die Blutgefäße breiter werden und der Blutdruck ebenfalls sinkt.

Fragen Sie Ihren Arzt um Rat, um die genauen Salzaufnahmegrenzen zu kennen, die sich nach den Gesundheitsbedingungen jedes Patienten mit Bluthochdruck richten.

5 Tipps zur Prävention von hohem Cholesterinspiegel Obwohl Hobbys, um Meeresfrüchte zu essen

Es ist allgemein bekannt, dass ein hoher Cholesterinspiegel ein nicht zu unterschätzendes Gesundheitsproblem darstellt. Wenn die Werte weiterhin hoch und nicht sofort gesenkt werden, ist zu befürchten, dass dies weitaus schwerwiegendere gesundheitliche Auswirkungen wie Herzkrankheiten und möglicherweise tödliche Schlaganfälle zur Folge hat.

Wie Sie den Cholesterinspiegel senken, obwohl Sie gerne Meeresfrüchte essen

Meeresfrüchte haben bekanntlich einen köstlichen Geschmack und können nach dem Verzehr ihre eigene Befriedigung bringen. Leider ist allgemein bekannt, dass Meeresfrüchte auch cholesterinreich sind. Das heißt, wir müssen den Anteil und die Häufigkeit des Verzehrs begrenzen, um einen Anstieg des Cholesterinspiegels im Blut zu verhindern . Darüber hinaus müssen wir diese Dinge auch beachten, wenn wir sie einnehmen.

Im Folgenden finden Sie Tipps zur Vermeidung eines hohen Cholesterinspiegels, auch wenn Sie in Ihrem Hobby Meeresfrüchte essen.

  • Meeresfrüchte richtig verarbeiten

Meeresfrüchte können zu verschiedenen Gerichten verarbeitet werden und der Geschmack ist immer noch köstlich. Das heißt aber nicht, dass wir es nachlässig kochen können. Achten Sie darauf, Meeresfrüchte richtig zu verarbeiten, damit wir ihre Nährstoffe richtig aufnehmen können, ohne uns um gesundheitliche Probleme sorgen zu müssen.

Gesundheitsexperten empfehlen uns beispielsweise nicht, Meeresfrüchte durch Braten zu verarbeiten. Meeresfrüchte, die gebraten oder sogar mit Mehl versetzt werden, schmecken zwar sehr lecker, der Gehalt an gesättigten Fettsäuren steigt jedoch dramatisch an, so dass sie einen hohen Cholesterinspiegel verursachen können.

Gesundheitsexperten bevorzugen Meeresfrüchte, die durch Backen, Kochen oder Dämpfen verarbeitet werden. Wenn wir es jedoch wirklich anbraten oder anbraten möchten, können wir Olivenöl oder Rapsöl verwenden, das gesünder ist, anstatt Speiseöl oder Speiseöl in loser Schüttung.

  • Trinken Sie warmes Wasser

Nachdem Sie köstliche Meeresfrüchte gegessen haben, wird es sehr lecker, wenn es mit kalten Getränken wie Kokoswasser, Eistee oder erfrischendem Orangeneis überzogen ist. Das Problem ist, dass diese Angewohnheit schlecht für Ihre Gesundheit sein kann.

Dies wird durch die Energie des Körpers verursacht, die tatsächlich der Neutralisierung der Wassertemperatur gewidmet ist, so dass es nicht mehr kalt ist und der Körpertemperatur entspricht. Diese Bedingung macht nur den Prozess der Absorption von gesunden Nährstoffen aus Meeresfrüchten nicht optimal. Tatsächlich könnte dies einen Einfluss auf die Gewichtszunahme haben, ein Gesundheitsproblem, das leider mit einem hohen Cholesterinspiegel verbunden ist.

  • Schlafen Sie nicht sofort nach dem Verzehr ein

Nach dem Verzehr von Meeresfrüchten arbeitet der Körper hart daran, diese zu verarbeiten, sodass wir leichter schläfrig werden. Wenn wir diesem Wunsch nach Schlaf gehorchen, wird sich leider Fett im Körper ansammeln. Nicht nur das Körpergewicht erhöht sich, die Existenz dieses Haufens von Fett kann auch den Anstieg des schlechten Cholesterinspiegels beeinflussen.

  • Gemüse und Obst nicht vergessen

Meeresfrüchte haben einen guten Geschmack, aber vergessen Sie nicht, Gemüse zu essen. Das Vorhandensein dieses Gemüses kann nicht nur ein Gegengewicht zur Ballaststoffaufnahme sein, sondern auch dazu beitragen, dass der Magen schnell voll wird und wir letztendlich keine fettreichen Meeresfrüchte zu uns nehmen.

Darüber hinaus kann das Vorhandensein von löslichen Ballaststoffen in Gemüse und Früchten die Bindung von Gallensäuren unterstützen. Dies wird sich auf den verringerten Prozess der Absorption von Fett und Cholesterin im Darm auswirken.

Einige Obstsorten, die von Fischliebhabern zum Verzehr empfohlen werden, sind Äpfel, Birnen, Papayas, Orangen und Erdbeeren.

  • Fleißig trainieren

Durch regelmäßiges Training bleibt die Durchblutung erhalten und der Cholesterinspiegel sinkt. Es ist erwiesen, dass Sportarten wie Laufen, Schwimmen und Radfahren jeden Tag nur 30 Minuten lang den Cholesterinspiegel im Gleichgewicht halten.

7 Effektive Tipps zur Vorbeugung von Prostatakrebs

Eines der gesundheitlichen Probleme, die einen vorzeitigen Tod bei Männern verursachen können, ist Prostatakrebs. Das Problem ist, dass sich viele Männer der ersten Symptome dieser Krankheit nicht bewusst sind und dennoch einen ungesunden Lebensstil einnehmen, der anfälliger für diese Krankheit ist. In der Tat, wenn sie einen gesünderen Lebensstil annehmen möchten, kann das Risiko dieser Krankheit verringert werden.

Einige Tipps zur Vorbeugung von Prostatakrebs

Gesundheitsexperten gehen davon aus, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt, das Risiko für Prostatakrebs zu senken.

Hier sind die verschiedenen Möglichkeiten.

  • Geringerer Verbrauch von Fleisch und Geflügel

Es schmeckt gut, aber es ist allgemein bekannt, dass der Verzehr von Fleisch begrenzt sein sollte. Dies wird durch das Vorhandensein von tierischem Fett in diesen Nahrungsmitteln in sehr hohen Mengen verursacht.

Gesundheitsexperte dr. David Wise vom Perlmutter Cancer Center in New York, USA, riet Männern, die Aufnahme von ungesunden tierischen Fetten zu reduzieren und diese durch gesunde Fette wie Avocados oder Nüsse zu ersetzen, um die Entstehung von Prostatakrebs zu verhindern .

  • Iss mehr Brokkoli

Obwohl es trivial aussieht, kann das Hobby, Brokkoli zu essen, in Wirklichkeit enorme gesundheitliche Auswirkungen haben, auch im Hinblick auf die Verringerung des Risikos für Prostatakrebs. Dr. Wise sagte, dass Brokkoli und Gemüse vom Familientyp Blumenkohl natürliche chemische Verbindungen sind, die das Krebsrisiko wirksam senken können.

  • Nicht mehr rauchen

Eine der Hauptursachen für die hohen Fälle von Prostatakrebs in Indonesien ist die Anzahl der Männer, die Zigaretten mögen. In der Tat wird Rauchen nicht nur gesundheitliche Auswirkungen auf die Atemwege haben, sondern auch auf den gesamten Körper, einschließlich der Prostata. In der Tat, Dr. Wise sagte, dass durch Rauchen ausgelöster Prostatakrebs eher gewalttätig und aggressiv sei.

Basierend auf einer Studie, bei der 24 frühere Studien erneut überprüft wurden, besteht die Tatsache, dass aktive Raucher ein um 24 bis 30 Prozent höheres Risiko haben, an Prostatakrebs zu erkranken als Männer, die nicht rauchen.

  • Übermäßige Vitaminpräparate einnehmen

Viele Menschen nehmen Vitamin-E-Präparate bewusst in hohen Dosen ein. Dieses Vitamin soll die Haut gesünder und schöner machen. Diese Annahme ist in der Tat zutreffend und entspricht den medizinischen Fakten. Wir sollten jedoch auch den Verbrauch von Vitamin E begrenzen, da dies das Risiko für Prostatakrebs erhöhen kann.

  • Häufige Ejakulation

Basierend auf einer Studie mit 2.338 Männern in Australien ergab sich, dass Männer, die häufig ejakulieren, sei es in Form von Sex oder Masturbation, ein geringeres Risiko für Prostatakrebs haben als Männer, die dies selten tun.

Der Gesundheitsexperte Graham Piles, PhD, sagte, dass eine Ejakulation, die fünfmal oder öfter pro Woche auftreten kann, das Risiko für Prostatakrebs um 34 Prozent senken kann.

  • Abnehmen

Basierend auf einer Studie der American Cancer Society kann das Abnehmen das Risiko für Prostatakrebs erheblich senken. Es ist noch nicht klar, in welchem ​​Zusammenhang übermäßiges Fett im Körper mit dem Krebsrisiko steht, aber Forscher sagen, dass dies mit hormonellen Störungen zusammenhängt, die aufgrund dieser Erkrankung auftreten.

  • Trainiere regelmäßig

Gesundheitsexperten bezeichnen fleißiges Training als hilfreich, um gesundheitliche Probleme zu vermeiden. Tatsächlich kann dies auch dazu beitragen, das Risiko für Prostatakrebs erheblich zu senken. Wenn Sie dies regelmäßig tun, wird Ihr Gewicht gesenkt, der Entgiftungsprozess wird besser funktionieren und Ihr Immunsystem wird gestärkt. Dies kann uns helfen, Prostatakrebs vorzubeugen.

6 Tipps zur Reduzierung der Gefahren durch Mobilfunkstrahlung

Handys oder Handys haben Strahlung, die die Gesundheitsbedingungen des Körpers beeinflussen kann. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sagte, dass die Strahlung von Mobiltelefonen tendenziell gering ist, aber wir müssen dennoch wissen, wie die Gefahren von Mobiltelefonstrahlung verringert werden können, um Gesundheitsrisiken zu vermeiden.

So reduzieren Sie die Gefahren von Handystrahlung

Um die Ankunft von Gesundheitsproblemen zu verhindern, müssen wir ein Mobiltelefon mit größerer Sorgfalt verwenden oder zumindest aufbewahren, damit eine übermäßige Strahlenbelastung verhindert wird.

Hier sind einige Möglichkeiten, um das Risiko von Handystrahlungsrisiken zu verringern:

  • Verwenden Sie beim Telefonieren Kopfhörer

Die meisten Menschen nehmen das Telefon sofort in die Hand und richten es auf ihre Ohren, damit sie klar sprechen können. In der Tat ist dies einfach und praktisch, aber Gesundheitsexperten sagen, wenn eine Telefonverbindung besteht, strahlen Handys tatsächlich die größte Menge an Strahlung aus.

Das heißt, wenn wir dabei die Ohren auf das Handy legen, ist zu befürchten, dass die Strahlenbelastung des Körpers dadurch sehr groß wird. Um dies zu vermeiden, können wir Kopfhörer oder Headsets verwenden , mit denen die Strahlenbelastung des Telefons nicht zu groß wird.

  • Verwenden Sie häufiger die Messaging-Anwendung

Wir haben das Glück, in einer Zeit zu leben, in der das Versenden von Nachrichten jetzt viel einfacher ist. Durch die einfache Verwendung einer Konversationsanwendung können wir problemlos Nachrichten an jeden senden, auch an mehrere Personen gleichzeitig.

Die Verwendung der Messaging-App macht die Kommunikation nicht nur praktischer, sondern bietet auch gesundheitliche Vorteile, da Mobiltelefone nur selten zum Telefonieren verwendet werden. Dies wird die Strahlenbelastung von Mobiltelefonen sicherlich nicht so hoch oder gesundheitsschädlich machen.

  • Besser nicht während der Fahrt anrufen

Tatsächlich kann ein Telefonanruf während der Fahrt weitaus tödlicher ausfallen, als wir dachten. Ziemlich viele Unfälle, die sich aus diesem Grund ereignen, wenn man bedenkt, dass unsere Gedanken auf unterschiedliche Konzentrationen verteilt werden, um das Fahrzeug nicht mehr zu kontrollieren.

Es ist nur so, dass, wenn wir einen geschlossenen Raum aus Metall wie ein Auto oder einen Aufzug anrufen, die Auswirkungen auf die Gesundheit sehr groß sind. Dies wird durch die Tendenz des Signals verursacht, an diesen Stellen schwächer zu werden.

Handys werden versuchen, mehr Energie abzugeben, um ein starkes Signal zu erhalten. Dadurch wird die Strahlenbelastung mit Sicherheit größer, insbesondere wenn wir telefonieren.

  • Besser nicht in der Zimmerecke anrufen

Viele Leute suchen absichtlich eine Ecke oder einen ruhigeren Ort, um zu telefonieren. In der Tat kann dies dazu führen, dass die Strahlenbelastung von Mobiltelefonen tatsächlich höher ist, da in der Ecke des Raums die Signale von Mobiltelefonen tendenziell schwächer werden. Wenn wir in die Ecke des Raumes rufen, ist zu befürchten, dass der Körper in größerem Umfang Strahlung ausgesetzt wird.

  • Platzieren Sie das Telefon beim Schlafen nicht in der Nähe des Körpers

Viele Menschen lassen ihre Handys an und legen sie während des Nachtschlafes nahe an ihren Körper oder Kopf. In der Tat wird dies den Körper sofort für eine sehr lange Zeit der Strahlung von Mobiltelefonen aussetzen.

Darüber hinaus können auch das Aussetzen von blauem Licht vom Handy-Bildschirm und Benachrichtigungen unsere Schlafzeit stören. Wenn wir es oft tun, wird befürchtet, dass das Risiko von Gesundheitsproblemen zunimmt.

Schalte das Handy nachts oder wenn wir schlafen aus. Wir können es außerhalb des Schlafzimmers oder zumindest weit entfernt von der Matratze aufstellen. Zusätzlich können wir den Flugzeugmodus aktivieren, um zu verhindern, dass die Strahlenbelastung zu hoch ist.

  • Nicht in Hosen aufbewahren

Wenn Sie ein Mobiltelefon in eine Hosentasche stecken, wird der Körper anfälliger für gefährliche Handystrahlung. Bewahren Sie es zur Sicherheit in der Tasche auf.

5 Tipps zur Senkung der Gichtwerte

Eine Senkung des Harnsäurespiegels im Körper kann die Entstehung von Gicht verhindern. Für diejenigen, die bereits an dieser Krankheit leiden, kann die Senkung des Harnsäurespiegels auch das Auftreten von Symptomen verhindern, die normalerweise in den Gelenken auftreten. Es ist nur, wie Harnsäurespiegel im Körper zu reduzieren?

Verschiedene Möglichkeiten, um Harnsäure zu reduzieren

Gesundheitsexperten geben an, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt, den Harnsäurespiegel im Körper zu senken.

Hier sind verschiedene Möglichkeiten, wie wir es tun können.

  1. Beschränken Sie den Verzehr von Lebensmitteln mit hohem Puringehalt

Die Hauptursache für das Auftreten von Gichtproblemen oder Symptomen eines Befalls aufgrund dieser Krankheit sind Lebensmittel mit hohem Puringehalt. Purine werden dann vom Körper in Gicht umgewandelt, die sich in den Gelenken wie Zehen, Knöcheln, Fingern und anderen ansammelt. Wenn sich die Menge der Gicht weiter ansammelt, kommt es zu Entzündungen, die zu Gichtanfällen führen.

Einige Arten von hochpurinhaltigen Lebensmitteln, die wir reduzieren oder sogar ganz vermeiden sollten, sind Innereien wie Leber, Darm, Gehirn und die Lunge, ob von Geflügel oder rotem Fleisch. Meeresfrüchte wie Jakobsmuscheln, Tintenfisch, Garnelen und Krabben, rotes Fleisch, einige Arten von Gemüse und Snacks wie Pommes sollten ebenfalls vermieden werden.

Neben hochpurinen Lebensmitteln sollte auch der Konsum von alkoholischen Getränken und Getränken mit hohem Zuckergehalt begrenzt werden.

  • Setzen Sie eine gesunde Ernährung um

Neben der Reduzierung der Nahrungsaufnahme mit hohem Puringehalt müssen wir uns auch gesünder ernähren. Zum Beispiel können einige Gemüsearten mit niedrigem Puringehalt, Früchte, verarbeiteter Weizen, bis hin zu Milchprodukten mit niedrigem Fettgehalt ausgewählt werden.

Gesunde Lebensmittel helfen dem Körper, seine verschiedenen Funktionen richtig auszuführen, auch, damit die Nieren überschüssige Harnsäure aus dem Körper entfernen können.

  • Nehmen Sie Vitamin C-Präparate ein

Die Einnahme von Vitamin-C-Präparaten stärkt nicht nur das Immunsystem, sondern führt auch dazu, dass wir nicht leicht krank werden. Gesundheitsexperten sagen, dies kann auch dazu beitragen, den Harnsäurespiegel im Körper zu kontrollieren. Trotzdem ist diese Annahme immer noch umstritten und erfordert eingehendere Untersuchungen.

Sicher ist, dass der Konsum von Vitamin-C-Präparaten, sofern sie nicht zu hoch und in der richtigen Menge sind, gesundheitliche Vorteile bringen kann. So können Gichtkranke es konsumieren.

  • Kaffee trinken

Unerwarteterweise hilft das regelmäßige Trinken von Kaffee auch dabei, den Harnsäurespiegel im Körper auszugleichen. Dies belegen mehrere Studien, die den Nutzen von Kaffeetrinkgewohnheiten untersuchen sollen.

In diesen Studien kann die Tatsache, dass Kaffee getrunken wird, auch dazu beitragen, das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern. Es ist nur so, dass es sich bei Kaffee um schwarzen Kaffee handelt, dem kein Zucker, Milchkännchen, Karamell, Milch oder andere Zusätze zugesetzt wurden, die zu einer übermäßigen täglichen Zuckeraufnahme führen können.

Trotzdem empfehlen Gesundheitsexperten Gichtkranken, zuerst einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie Kaffee trinken möchten, um den maximalen Nutzen zu erzielen.

  • Nicht achtlos Drogen nehmen

Einige Arten von Medikamenten können anscheinend nicht achtlos von Gichtkranken konsumiert werden, da dies das Risiko erhöhen kann, Symptome dieser Krankheit zu entwickeln. Sie sollten vor der Einnahme von Medikamenten einen Arzt konsultieren, um den Harnsäurespiegel im Körper im Gleichgewicht zu halten.

Tipps zur Auswahl von Milch für Menschen mit hohem Cholesterinspiegel

Menschen mit hohem Cholesterinspiegel können nicht achtlos Essen oder Getränke konsumieren. Tatsächlich haben viele von ihnen Angst, Milch zu trinken. Dies wird durch die Annahme verursacht, dass Milch den Cholesterinspiegel im Körper beeinflussen kann. Gibt es also keine Milch, die ihrer Gesundheit zugute kommt?

Lernen Sie Milch kennen, die nicht zum Verzehr von Menschen mit hohem Cholesterinspiegel geeignet ist

Es gibt viele Arten von Milch, die wir jeden Tag konsumieren können, aber Gesundheitsexperten sagen, dass es verschiedene Arten von Milch gibt, die von Menschen mit hohem Cholesterinspiegel nicht achtlos eingenommen werden sollten .

Hier sind die Arten von Milch.

  • Kuhmilch

Eine Milchart, die am häufigsten konsumiert wird, ist Kuhmilch. Es fühlt sich köstlich an und kann sättigend sein. Das Problem ist, dass Kuhmilch in Getränken mit hohem Fettgehalt enthalten ist. Wenn wir nur ein Glas konsumieren, haben wir 146 Kalorien, 5 Gramm gesättigtes Fett und 24 mg Cholesterin.

Können Menschen mit hohem Cholesterinspiegel nicht Kuhmilch konsumieren? Gesundheitsexperten sagen, dass sie noch Kuhmilch mit fettarmen oder fettfreien Etiketten konsumieren können. Achten Sie nur darauf, die Etikettenverpackung auf fettarme Milch zu überprüfen, da viele einen hohen Zuckergehalt haben. Versuchen Sie, fettarme Milch zu wählen, deren Zuckergehalt nicht zu hoch ist.

  • Ziegenmilch

Ziegenmilch wird oft als alternative Tiermilch neben Kuhmilch angesehen. Gesundheitsexperten raten offenbar Menschen mit hohem Cholesterinspiegel davon ab, es zu sich zu nehmen, da gesättigte Fettsäuren 6,5 Gramm und Cholesterinspiegel 27 mg erreichen können. Der Kaloriengehalt in der Ziegenmilch ist ebenfalls ziemlich hoch und liegt bei 168 Kalorien.

  • Santan

Eigentlich ist es ziemlich selten, dass Menschen Kokosmilch oder Kokosmilch direkt konsumieren. Nur ist es gut für Menschen mit hohem Cholesterinspiegel, den Konsum von Kokosmilch zu begrenzen, um einen Anstieg des schlechten Cholesterinspiegels im Körper zu verhindern.

Verschiedene Arten von Milch, die für den Verzehr von Menschen mit hohem Cholesterinspiegel unbedenklich sind

Können Menschen mit hohem Cholesterinspiegel keine Milch trinken? Gesundheitsexperten sagen, dass es verschiedene Arten von Milch gibt, die sie anscheinend noch konsumieren können.

Hier sind die Arten von Milch.

  • Sojamilch

Sojamilch wird oft als Ersatz für Tiermilch angesehen. Normalerweise wird diese Milch von Personen mit Allergien gegen Tiermilch oder Laktoseintoleranzproblemen konsumiert. Es ist nur so, dass Menschen mit hohem Cholesterinspiegel dringend empfohlen werden, Sojamilch zu konsumieren, da sie überhaupt kein Cholesterin enthält.

Wenn wir nur ein Glas Sojamilch zu uns nehmen, erhalten wir 80 Kalorien, 7 Gramm Eiweiß und 2 Gramm Fett. Der Gehalt an gesättigten Fettsäuren ist ebenfalls tendenziell niedrig, sodass er für den Verzehr von Menschen mit hohem Cholesterinspiegel unbedenklich ist.

Es ist nur so, dass Gesundheitsexperten nicht empfehlen, abgefüllte Sojamilch zu konsumieren, da diese normalerweise bereits einen hohen Zuckergehalt aufweist. Wählen Sie hausgemachte Sojamilch nur, weil sie normalerweise besser zum Verzehr geeignet ist.

  • Mandelmilch

Mandelmilch ist allgemein als Milch bekannt, die für diejenigen geeignet ist, die ein Diätprogramm durchführen. Diese Milch war auch für Menschen mit hohem Cholesterinspiegel geeignet. Obwohl es einen Fettgehalt hat, ist der Fettgehalt in Mandeln ungesättigtes Fett, kein schlechtes Fett. Darüber hinaus hat Mandelmilch auch keinen Cholesteringehalt.

Mandelmilch ist in der Regel kalorienarm und reich an Kalzium und Vitamin D, so dass es gesundheitliche Vorteile bieten kann.

  • Reismilch

Reismilch unterscheidet sich von Stärkewasser. Dieses Getränk wird aus Reismehl hergestellt. Dieses Getränk enthält kein gesättigtes Fett oder Cholesterin. Leider liefert Reismilch trotz ihres hohen Kaloriengehalts kein Protein.

5 Tipps zur Vorbeugung von Diabetes, obwohl süßes Essen

Diabetes ist ein Gesundheitsproblem, das in direktem Zusammenhang mit süßen Lebensmitteln steht. Das Problem ist, dass wir es gerne konsumieren. Glaubst du nicht? Wir würden uns sicher freuen, Kuchen, Kekse und andere süße Speisen zu essen, oder? Gibt es also keine Möglichkeit, Diabetes vorzubeugen, obwohl sie gerne süße Speisen essen?

Verhindern Sie Diabetes, obwohl sie gerne süße Speisen essen

Da Diabetes zu einer Krankheit gehört, die gefährliche und potenziell tödliche Komplikationen hervorrufen kann, verhindern wir dies mit Sicherheit so weit wie möglich.

Hier sind einige Möglichkeiten, wie wir Diabetes vorbeugen können.

  • Seien Sie beim Platzieren von süßen Lebensmitteln vorsichtiger

Einer der Hauptfaktoren, warum wir süße Lebensmittel in großen Mengen konsumieren können, ist, dass diese Lebensmittel leicht zu erreichen sind. Wenn wir zum Beispiel daran gewöhnt sind, fernzusehen, aber neben unseren Sitzen Gläser mit Keksen, Schokolade, Süßigkeiten oder anderen süßen Speisen stehen, werden wir sie natürlich leicht essen.

Die Gewohnheit, diese süßen Snacks zu konsumieren, kann unabsichtlich zu einem übermäßigen Verbrauch von Zucker und Kalorien führen. Dies wird sicherlich das Risiko einer Gewichtszunahme erhöhen. In der Tat ist es allgemein bekannt, dass Fettleibigkeit mit Diabetes-Risiko verbunden ist. Darüber hinaus ist nachgewiesen, dass übermäßiger Zuckerkonsum zu einer Insulinresistenz führt, einem der Hauptgründe für Diabetes .

Versuchen Sie, in Anbetracht dieser Tatsache vorsichtiger zu sein, wenn Sie süße Speisen oder Snacks ins Haus bringen. Halten Sie diese Lebensmittel beispielsweise vom Familien- oder Fernsehzimmer fern. Stellen Sie es in einen Schrank, bei dem wir oft zögern, es mitzunehmen.

  • Seien Sie vorsichtiger bei der Überprüfung des Zuckergehalts in Lebensmitteln

Einer der Hauptgründe, warum wir zuckerhaltige Lebensmittel in großen Mengen konsumieren, ist, dass wir den Zuckergehalt in diesen Lebensmitteln nicht kennen. Zum Beispiel gibt es immer noch viele Menschen, die den hohen Zuckergehalt in Keksen, Süßigkeiten oder Fruchtsaftverpackungen unterschätzen. In der Tat kann die Gewohnheit, es zu konsumieren, den Blutzuckerspiegel signifikant erhöhen.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie den Zuckergehalt dieser Lebensmittel kennen. Zum Beispiel können wir die Etikettenzusammensetzung von verpackten Lebensmitteln, die wir konsumieren, überprüfen und die Gewohnheit verringern, abgefüllte Fruchtsäfte oder abgefüllte Getränke zu trinken, die unabsichtlich einen hohen Zuckergehalt aufweisen.

  • Mehr Bewegung

Eine Möglichkeit, den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren, ist regelmäßiges Training. Dies wird dazu beitragen, dass die Durchblutung reibungslos verläuft, der Stoffwechsel des Körpers gesteigert und die Insulinsensitivität erhöht wird. Dies wird sicherlich dazu führen, dass der Blutzuckerspiegel nicht leicht springt.

Trainieren Sie jeden Tag mindestens 30 Minuten lang oder gehen Sie mindestens fleißiger, um sicherzustellen, dass der Körper aktiver ist.

  • Vermeiden Sie Stress

Je öfter wir gestresst sind, desto gefährdeter möchten wir süße Speisen essen. Dies wird durch das Gehirn verursacht, das Nahrung erhalten möchte, die eine glückliche Empfindung geben kann. Leider ist das gewünschte Lebensmittel normalerweise süß oder kalorienreich.

Durch eine bessere Kontrolle des Stresses kann der Wunsch nach süßen Lebensmitteln unterdrückt werden.

  • Lassen Sie niemals Mahlzeiten aus

Gewöhnt, Mahlzeiten wegen Geschäftigkeit zu überspringen, kann es Metabolismus und Blutzuckerspiegel stören. Darüber hinaus werden wir, ohne es zu bemerken, auch leichter zum Knabbern von süßen oder anderen ungesunden Lebensmitteln hingezogen. Dies wird sicherlich dazu führen, dass das Risiko, an Diabetes zu erkranken, steigt.

Achten Sie darauf, dass Sie jeden Tag zu bestimmten Zeiten etwas essen, um den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren und sicherzustellen, dass der Körper ausreichend mit Energie versorgt wird.

Tipps für zeitloses natürlich

Natürlich jung aussehen ist der Traum eines jeden. Adoptieren Sie einen gesunden Lebensstil, essen eine gesunde Ernährung, regelmäßige körperliche Aktivität Körperbehandlungen eine gute Möglichkeit, ein qualitativ hochwertiges Leben zu bleiben aussehende junge, gesunde und haben.

Altern ist im Grunde ein natürlicher Prozess, der nicht vermieden werden kann. Aber bestimmte Gewohnheiten anzuwenden, kann ein Weg sein, auf natürliche Weise jung zu bleiben. Natürlich jugendlich auszusehen, erfordert ein langfristiges Engagement für die Umsetzung eines gesunden Lebensstils. Und es ist nicht unmöglich, die Zeichen des Alterns wie zerknitterte Haut oder graues Haar auf natürliche Weise zu verschieben, bis die Gelenke oft schmerzhaft sind und sich leicht in Ihrem täglichen Leben anwenden lassen

Achten Sie auf eine gesunde und qualitativ hochwertige Nahrungsaufnahme

Die Nahrungsaufnahme, die Sie jetzt zu sich nehmen, kann die Grundlage für Ihre Gesundheit im Alter sein. Der Mineralgehalt von Lebensmitteln und Gemüse sowie kalziumreiche Milch können Ihre Knochen stärken. Ballaststoffe aus Vollkornprodukten unterstützen den Stuhlgang. Und Antioxidantien aus Obst und Gemüse helfen , Krebs zu verhindern durch freie Radikale, die Schäden DNA, Zellen und Geweben zu bekämpfen.

Sich gesund zu ernähren, um jung zu bleiben, bedeutet nicht, sich strengen und komplizierten Essregeln zu unterziehen. Der einfachste Schritt, den Sie tun können, um auf natürliche Weise jung zu bleiben, besteht darin, Ihrer täglichen Ernährung mehr Obst, Gemüse und Vollkornprodukte hinzuzufügen. Vermeiden Sie fetthaltige Lebensmittel, enthalten Sie viel Cholesterin, Salz und wenig Kalorien. Konsumieren Sie stattdessen Nahrungsmittel und Getränke, die viel Ballaststoffe, Kalzium, Eisen, Magnesium und Vitamine enthalten. All diese Stoffe tragen dazu bei, dass Ihre Organe so gut wie möglich funktionieren.

Was das tägliche Menü betrifft, das dazu beitragen kann, Ihre Gesundheit zu erhalten und die Hautfunktion zu verbessern, um auf natürliche Weise jugendlich auszusehen, einschließlich:

  • Fisch: Lachs, Makrele, Sardine
  • Gemüse: Chili, Kohl, Brokkoli und Paprika
  • Früchte: Avocados, süße Melonen, Trauben, Orangen, Tomaten und Granatäpfel
  • dunkle Schokolade
  • grüner tee
  • Olivenölextrakt
  • komplexe Kohlenhydrate wie Weizen
  • Petersilie
  • mageres Rindfleisch
  • Bohnen: Walnüsse, gekochte Erdnüsse und Sojabohnen
  • angereicherte Milch
  • das Ei

Implementieren Sie einen gesunden Lebensstil

Wenn Sie die allgemeine Gesundheit erhalten, können Sie natürlich jünger aussehen. Hier sind einige gesunde Lebensstile , die Sie im Alltag anwenden können:

  • Implementieren Sie ein gutes Schlafmuster, d. H. Mit einer angemessenen Schlafzeit (8 Stunden pro Tag) und einer korrekten und komfortablen Schlafposition
  • Aufhören zu rauchen und aufhören, alkoholische Getränke zu konsumieren.
  • Fleißig im Sport, sowohl beim Joggen als auch bei anderen Sportarten wie Yoga.
  • Bleiben Sie aktiv und tun Sie positive Dinge, indem Sie sich Zeit für Ihre Hobbys nehmen, z. B. Reisen, Lesen, Fotografieren, Zeit im Freien verbringen und Zeit miteinander verbringen
  • Romantik pflegen und mit einem Partner sexuell aktiv sein.
  • Lächeln und Lachen helfen Ihnen, attraktiver und jünger auszusehen.

Hautpflege hilft Falten zu entfernen

Falten sind ein Zeichen des Alterns. Zusätzlich zur Nährstoffaufnahme müssen Sie auch für eine gesunde Haut sorgen, um auf natürliche Weise jugendlich auszusehen. Im Folgenden finden Sie einige Tipps zur Gesichts- und Körperpflege, mit denen Sie Ihre Haut gesund und jugendlich machen können:

  • Vermeiden Sie direkten Sonnenbrand, indem Sie bedeckte Kleidung, Sonnenbrille und Sonnenschutzmittel im Freien tragen.
  • Verwenden Sie regelmäßig eine Gesichtsfeuchtigkeitscreme oder eine Körperlotion .
  • Waschen Sie Ihr Gesicht nicht zu oft, damit die natürlichen Öle, die die Haut feucht halten und nicht erscheinen
  • Wählen Sie Gesichts- und Körperpflegeprodukte, die Alpha-Hydroxysäure oder AHAs, Retinoide, Vitamin C , Coenzym Q10, Traubenkernextrakt, Niacinamid, Peptide, Retinol und Teeextrakte enthalten.
  • Um die Gesundheit der Haut zu schützen, können auch Multivitaminpräparate wie Vitamin C und Vitamin E, Antioxidantien wie Alpha-Liponsäure, probiotische Präparate, Präparate mit Meerproteinpulver und verschiedenen Nährstoffen sowie andere Präparate zur Regeneration der Hautzellen eingenommen werden.

Um zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen, leben Sie diese Tipps und wenden Sie sie an, um in Ihrem täglichen Leben auf natürliche Weise jung zu bleiben. Wenn Sie Ihren Körper fit und schlank halten, können Sie auch chronischen Krankheiten vorbeugen, die das Altern beschleunigen können . Sie können sich auch an einen Arzt wenden, der sich mit Anti-Aging-Behandlungen befasst, die dazu beitragen können, die Auswirkungen des Alterns zu verzögern